Willkommen bei
Anzeige
    

„Das Interesse an der Demo ist riesig“

Vom NPD-Aufmarsch hab ich erfahren, als ich mit meinen Freunden Jannis und Patrick beim Bush-Besuch in Mainz war. Wir haben gleich gedacht: „Ab nach Berlin. Gegen die NPD sind wir mit dabei“. Jeder weiß doch, wie schlimm die NPD ist. Es gibt auch einige braune Hochburgen rund ums Kaiserslautern. Gewalt gegen Ausländer ist hier ein echtes Problem.

Gleich nachdem wir aus Mainz zurück waren, haben wir unsere Freunde gefragt, ob sie mitkommen. Die Resonanz ist sehr gut. Wir sind mittlerweile 15 Leute die fest fahren wollen.

Die Frage war, wie wir den Aufmarsch und die Gegendemonstration bekannt machen. Unsere Lösung: Wir haben Infostände in der Stadt angemeldet und uns zu sechs hingestellt und Flugblätter verteilt. Dabei hatten wir super Erfahrungen. Nachdem wir angefangen haben, kam der Besitzer des Dönerladens nebenan zu uns. Er findet spitze was wir machen, hat Flugblätter zum auslegen mitgenommen und uns essen und Trinken gebracht. Beim letzten Infostand kam ein Professor aus der Uni Kaiserslautern zu uns. Er will uns unterstützen.

Die Flugblätter haben wir selber entworfen. Als Grundlage haben wir den Aufruf des Bündnisses „Europa ohne Rassismus“ genommen. Die Mutter von Jannis arbeitet in einem großen Pharmakonzern, wo sie umsonst kopieren kann. Sie unterstützt uns, indem sie große Auflagen von Flugblättern kopiert.

Transport ist eine Frage. Jannis Religionslehrerin arbeitet beim Evangelischen Pfarrdienst. Wir haben sie angesprochen, ob sie uns mit einem Kleinbus nach Berlin bringen kann. Das passte gut, denn Nationalsozialismus war gerade Thema im Unterricht. Sie hat ja gesagt.

Mittlerweile müssen wir aber größer denken, denn das Interesse an der Demo ist riesig. Wir haben einen Brief an alle Gewerkschaften in Kaiserslautern geschrieben und angefragt, ob sie Busse nach Berlin stellen können. Noch haben wir keine Antwort, ich hoffe aber das Beste.

Mich haben die vergangenen Wochen total motiviert. Ich denke, wir können den Nazis ordentlich Dampf machen.

Linksruck Nr. 195, 16. März 2005

Copyright © by Linksruck All Right Reserved.

(1177 mal gelesen)

[ Zurück ]
Artikel zum Thema
Berlin blockiert die NPD

Mehr zu Anti-Nazi-Bewegung in der BRD

Einstellungen
Druckbare Version  Druckbare Version

Artikel weiterempfehlen  Artikel weiterempfehlen

Web site powered by PHP-Nuke

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by Linksruck

Web site Engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.