Willkommen bei
Anzeige
    

Fernsehtipps vom 29.10.2005 bis 11.11.2005

Apocalypse Now Redux
Antikriegsepos, USA 1979/2001
Es ist die Zeit des Vietnamkriegs: Captain Willard (Martin Sheen) soll den abtrünnigen Colonel Kurtz (Marlon Brando) finden, der im Dschungel eine Schreckensherrschaft errichtet hat. Willards Auftrag gerät mehr und mehr zum Alptraum... Francis Ford Coppolas ("Der Pate") Meisterwerk gehört zu den besten Antikriegsfilmen überhaupt.
Sa., 29. Okt, 22:20 Uhr, K1

Der sanfte Radikale Pier Paolo Pasolini
Dokumentation
Pasolini war links und homosexuell. Mit seinen Filmen und Romanen kämpfte er mutig für alle, die nicht in die Logik der bürgerlichen Gesellschaft passen. Die Dokumentation, die den Auftakt einer Pasolini-Reihe in 3SAT bildet, ist eine Würdigung des Künstlers, der vor dreißig Jahren ermordet wurde.
Sa., 5. Nov, 19:20 Uhr, 3SAT

Dogville
Filmkunstdrama, DÄN/S/F/NOR/NL/FIN/D/I/JAP/USA/GB 2003
Amerika zur Zeit der großen Depression: Grace (Nicole Kidman) kommt auf der Flucht vor Gangstern in ein verarmtes Gebirgsdorf. Die Bewohner nehmen sie erst freundlich in ihrer Mitte auf, beginnen jedoch bald, ihre Notlage skrupellos auszunutzen. Regisseur Lars von Trier ("Dancer in the Dark") hat einen Film ohne Kulissen gedreht, der sich ganz auf die Kunst der Schauspieler konzentriert. Herausgekommen ist eine finstere Demontage des amerikanischen Traums in der Tradition Bertolt Brechts.
Mo., 7. Nov, 20:40 Uhr, ARTE

Rocco und seine Brüder
Sozialdrama, Italien/Frankreich 1960
In Mailand soll für eine sizilianische Mutter und ihre Kinder die Not ein Ende haben. Doch die Brüder finden nur schlechte Jobs. Als Simone auf die schiefe Bahn gerät, muss Rocco (Alain Delon) in den Boxring steigen, um die Schulden seines Bruders zu begleichen. Fesselnder, großartig gespielter Film über den Überlebenskampf in einer ungerechten Gesellschaft.
Di., 8. Nov, 22:00 Uhr, TELE5

La rabbia Der Zorn
Doku-Montage, Italien, 1963
Pasolini schnitt "Wochenschau"-Material der 50er und 60er Jahre neu zusammen und unterlegte es mit politischen Kommentaren. Anhand von Bildern über z.B. den 17.Juni 1953 in der DDR und den Algerienkrieg ließ er seinem Zorn über die Verlogenheit der Herrschenden freien Lauf.
Di., 8. Nov, 22:25 Uhr, 3AT

Weißer König, roter Kautschuk, schwarzer Tod
Dokumentation, Belgien 2004
1885 errichtete der belgische König im Kongo eine Gewaltherrschaft, der nahezu 10 Millionen Afrikaner zum Opfer fielen. Empörende und erschütternde Dokumentation über die Grausamkeit des europäischen Kolonialismus.
Fr., 11. Nov, 22:10 Uhr, ARTE

von Daniel Illger (E-Mail)

Linksruck Nr. 209, 26. Oktober 2005

Copyright © by Linksruck All Right Reserved.

(1031 mal gelesen)

[ Zurück ]
Artikel zum Thema
Deutschland-Fahnen zur WM:
Die Fahne des Sozialabbaus

Mehr zu Kultur

Einstellungen
Druckbare Version  Druckbare Version

Artikel weiterempfehlen  Artikel weiterempfehlen

Web site powered by PHP-Nuke

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest 2005 by Linksruck

Web site Engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.