Willkommen bei
Anzeige
    

Fernsehtipps vom 10. bis 23. Januar

Sperling und die letzte Chance
Krimi, Deutschland 2004
Kommissar Sperling (Dieter Pfaff) hat ein schlechtes Gewissen, weil er es seinem alten Freund Blau (Walter Kreye) gönnt, dass der 6 Millionen gestohlen hat, um eine lebensrettende Operation zu bezahlen. Hervorragend gefilmte und gespielte Folge der gewohnt guten Sperling-Krimis.
Sa., 10. Januar, 20.15 Uhr, ZDF

Israels geheime Atomwaffe
Auslandsdoku
Als Atomtechniker Mordechai Vanunu 1986 in Europa Informationen über Israels Atomwaffen veröffentlichte, entführte ihn der israelische Geheimdienst und ließ ihn zu 18 Jahren Gefängnis verurteilen. Vanunus Eltern haben mit einem Kamera-Team versucht, die Erlaubnis zu kriegen, ihn zu sehen.
Mo., 12. Januar, 22.30 Uhr, WDR

Alcopops und Kippen
Themenabend, Deutschland 2004
Mit: "Einstiegsdroge Alkohol": Wie die Alkoholindustrie mit süßen Alcopops junge Mädchen zum Trinken verleitet. Um 20.40 Uhr. "Von Verführern und Verführten": Die Tabakindustrie sponsert die meisten Spielfilme, damit die Leinwandhelden von Kindern möglichst oft rauchen. Um 21.30 Uhr.
Di., 13. Januar, 20.39 Uhr, ARTE

Marschbefehl für Hollywood
Auslandsdoku
Das US-Verteidigungsministerium unterstützt Spielfilme mit Millionen Euro wenn die Regisseure US-Soldaten als Helden und Friedensengel zeigen. Der Film zeigt unter anderem, wie die US-Armee für den Krieg gegen Afghanistan Kamerateams aus Hollywood auslieh, um einen Krieg ohne Blut und Opfer darzustellen.
Mi., 14. Januar, 23 Uhr, ARD

Central Station
Roadmovie, Brasilien/Frankreich 1998
Als eine ihrer Kundinnen am Hauptbahnhof von Rio de Janeiro überfahren wird, lässt sich die vom Leben enttäuschte Briefschreiberin Dora (Fernanda Montenegro) breitschlagen, deren kleinen Sohn zum Vater in der Provinz zu bringen. In realistischen Bildern fängt der Film soziales Elend und Entfremdung in Brasilien ein.
So., 18. Januar, 23.30 Uhr, ARD

Der Fall Serrano
Politthriller, Frankreich 1977
Als Xavier Marechal von Politiker Serrano ein Dossier bekommt, in dem steht, dass viele mächtige Leute bestochen werden, nimmt Xavier den Kampf gegen Industrielle und rechte Politiker auf. Fesselnder Krimi, in dem Alain Delon in der Hauptrolle als aussichtsloser Kämpfer in einem Netz aus Korruption glänzt.
So., 18. Januar, 0.20 Uhr, 3SAT

Linksruck Nr. 168, 7. Januar 2004

Copyright © by Linksruck All Right Reserved.

(1141 mal gelesen)

[ Zurück ]
Artikel zum Thema
Deutschland-Fahnen zur WM:
Die Fahne des Sozialabbaus

Mehr zu Kultur

Einstellungen
Druckbare Version  Druckbare Version

Artikel weiterempfehlen  Artikel weiterempfehlen

Web site powered by PHP-Nuke

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest 2005 by Linksruck

Web site Engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.