Das Sozialforum in Erfurt

Fragen und Antworten zum Festival der Bewegung

Was ist das Sozialforum in Deutschland?

Das Sozialforum in Deutschland ist ein Ort der Diskussion über die verschiedenen Ideen und Ziele der weltweiten globalisierungskritischen Bewegung. Es ist ein Teil des Weltsozialforums und eng mit sozialen Kämpfen verbunden.

Was erwartet mich?

Ein politisches Festival mit Veranstaltungen zu allen möglichen Themen. Die Größe ist verschieden: Von Arbeitsgruppen für rund 25 Personen über Seminare für mehr als 100 Teilnehmer bis hin zu Großveranstaltungen. Daneben gibt es ein großes Kulturprogramm.

Wie komme ich hin?

Erfurt liegt mitten in Deutschland und ist an das Bahnnetz und an die Autobahn angebunden. Auf der Internetseite www.sozialforum2005.de/finanzierungsideen/index.html findest du Ideen und Vorschläge zur Finanzierung der Anreise.

Wo kann ich schlafen?

Kostenlose Schlafplätze wird es in Turnhallen, auf einem großen Zeltplatz und bei Privatpersonen geben. Schlafsäcke und Isomatten sind mitzubringen, für Übernachtungen auf dem Zeltplatz auch Zelte. Plätze in Pensionen oder Hotels solltest du selbst buchen.

Was kostet mich das Sozialforum?

Alle Teilnehmer erhalten eine Eintrittskarte in Form eines Bandes. Die Karte gilt für die Veranstaltungen, drei Übernachtungen in Turnhallen und Zeltplätzen und für den öffentlichen Nahverkehr. Sie kostet 50 Euro, ermäßigt 20 Euro. Tagesgäste zahlen 10 oder 3 Euro.

Wo kann ich mich anmelden?

Auf der Internetseite www.sozialforum2005.de. Dort findest du auch die neuesten Informationen über das Programm: die Diskussionsangebote und das Kulturangebot.




Linksruck Nr. 200, 1. Januar 1970





Dieser Artikel kommt von Linksruck
http://www.linksruck.de