Linksruck Aktuell 23.04.07:

Heraus zum 1. Mai - Gesetzlicher Mindestlohn jetzt!

Die SPD scheint ihre Initiative für einen gesetzlichen Mindestlohn ins Leere laufen zu lassen, nachdem Angela Merkel letzte Woche ihre klare Ablehnung dieser Forderung bekundet hat. Vizekanzler Müntefering spricht sich für „Auffanglöhne“ von 700-800 Euro aus, anstatt einem ordentlichen Mindest-Stunden-Lohn. Wir sollten uns davon nicht beirren lassen. Die Debatte um den Mindestlohn ist voll entbrannt und findet breite Unterstützung in der Arbeiterklasse. Der Mindestlohn ist eine sinnvolle Maßnahme gegen die Lohndrückerei und gegen prekäre Beschäftigungsverhältnisse. Unterstützt am 1. Mai die Mindestlohnkampagne der Linken!

  • Die Kampagne der Linken für einen Mindestlohn von 8 Euro und mehr
  • SPD-Kampagne für einen gesetzlichen Mindestlohn







  • Dieser Artikel kommt von Linksruck
    http://www.linksruck.de