Fernsehtipps vom 7. bis 16. Mai

Tage des Sturms
Drama, Deutschland/ Polen 2003
Als am 17. Juni 1953 die Menschen in der DDR gegen ihre Regierung protestieren, arbeitet Hartmut Brücken in der Streikleitung seines Betriebes in Bitterfeld. Als sowjetische Panzer den Aufstand beenden, kann Hartmut dank der Solidarität seiner Kollegen fliehen, muss aber seine Frau zurücklassen...
Mi., 7. Mai, 20.15 Uhr, ARD

Davongelaufen
Auslandsdoku, Großbritannien 2001
In Teheran gibt es ein Frauenhaus für Frauen, die von Familienmitgliedern zur Ehe gezwungen, geprügelt oder vergewaltigt werden. Bewegendes Porträt von Frauen, die ihr Leid aussprechen, sobald die Macht der Familienoberhäupter für kurze Zeit gebrochen ist.
Mi., 7. Mai, 23. 15 Uhr, WDR

Network
Mediensatire, USA 1976
Nachrichtensprecher Howard Beale (Peter Finch) kann seine Einschaltquoten nur heben, indem er ankündigt, sich während seiner Sendung zu erschießen. Die Attacke auf das kommerzielle Fernsehen zeigt, was passieren kann, wenn Profitinteressen das Programm diktieren.
Sa., 10. Mai, 22.45 Uhr, WDR

Zwei Tage Hoffnung
Drama, Deutschland 2003
Otto Kaminski (Matthias Habich) ist 1953 Arbeiter in Ostberlin an der Stalinallee und ein Führer der Proteste am 17. Juni. Aufregender, hautnaher und realistischer Film über einen Streik, der beinahe die DDR-Diktatur gestürzt hätte.
Mi., 14. Mai, 20.15 Uhr, ARD

Die große Dürre
Auslandsreportage
In Las Vegas wird das Wasser knapp, weil der Pegel des benachbarten Stausees nach vier Jahren Dürre dramatisch gesunken ist. Doch während Einwohner für Verschwendung bestraft werden, gibt es unbegrenzt Wasser für Golfplätze und Touristenattraktionen in Luxushotels.
Mi., 14. Mai, 21.45 Uhr, NDR

Mariannes Heimkehr
Zeitgeschichtsdoku, Deutschland 2003
Als die Jüdin Marianne Winter als Überlebende der Vernichtungslager der Nazis in ihren Geburtsort Hemmerden zurückkehrt, haben Nachbarn ihr Haus ersteigert. Geschichte über ein Heer von Beamten, die in der Nazizeit Besitz von Juden durch Versteigerung "arisierten" und danach für die Rückgabe zuständig waren.
Mi., 14. Mai, 23.30 Uhr, ARD


Linksruck Nr. 153, 1. Januar 1970





Dieser Artikel kommt von Linksruck
http://www.linksruck.de