Fernsehtipps vom 30. Juli bis 8. August

Die Blattmacher
Themenabend mit verschiedenen Beiträgen
Mit "50 Jahre Bild": Wie die größte Zeitung Europas die Politik bestimmt. Der Beitrag beginnt um 22.10 Uhr.
"Wer hat Angst vor Rupert Murdoch?": Die Dokumentation fragt, ob der Besitzer des größten Medienkonzerns der Welt die Demokratie gefährdet. Beginn des Beitrags um 23.55 Uhr.
Do., 31. Juli, 20.40 Uhr, ARTE

Operation Rote Erde
Umweltreportage
Im Dschungel des Amazonas vernichtet die Holzmafia riesige Wälder für immer. Der Film zeigt, wie das Team der Umweltbehörde IBAMA versucht, die Holzhändler an der Umweltzerstörung zu hindern.
Do., 31. Juli, 22.15 Uhr, ZDF

Die durch die Hölle gehen
Antikriegsepos, USA 1979
Drei Freunde (darunter Robert de Niro) aus den USA müssen 1968 in den Krieg gegen Vietnam ziehen. Gemeinsam in Gefangenschaft geraten, werden sie zu Russischem Roulette gezwungen. Erschütternde Schilderung seelischer Zerstörung von Menschen im Krieg.
Fr., 1. August, 1.15 Uhr, ARD

Nacht über Manhattan
Justizthriller, USA 1997
Nachdem Staatsanwalt Casey (Andy Garcia) den Drogendealer-Boss Washington ins Gefängnis gebracht hat, findet er heraus, dass Polizisten Washington im Auftrag eines Konkurrenten ermorden wollten. Brilliante Schauspieler machen den Sumpf der korrupten Polizei spürbar.
Sa., 2. August, 1.00 Uhr, ZDF

Mit aller Macht
Politsatire, USA 1998
Als der linke US-Präsidentschaftskandidat Stanton (John Travolta) in den Umfragen zurückfällt, muss er seinem rechten Konkurrenten vorwerfen, Drogen genommen zu haben, um zu gewinnen. Spannendes Drama über die Unmöglichkeit, gute Politik in einem Wahlkampf durchzusetzen, der mit Millionen finanziert und übers Fernsehen entschieden wird.
So., 3. August, 23.20 Uhr, ARD

Zwischen Plattenbau und Rosengarten
Auslandsdoku, Deutschland 2002
Die Psychiaterin Maria behandelt in Sofia immer mehr Menschen, die glauben, dass Außerirdische die Macht in Bulgarien übernehmen. "Die Menschen merken, dass alles um sie herum zerfällt und können sich nicht erklären, was mit ihrer Heimat geschieht."
Di., 5. August, 22.25 Uhr, ARTE


Linksruck Nr. 159, 1. Januar 1970





Dieser Artikel kommt von Linksruck
http://www.linksruck.de