Weltweiter Aktionstag am 20. März

"Wir müssen der globale Widerstand gegen die Besatzung werden", forderte die indische Aktivistin Arundhati Roy auf dem Weltsozialforum 2004 in Mumbai.

Weltweit mobilisieren Antikriegsorganisationen zu einem internationalen Aktionstag gegen die Besatzung des Irak am 20. März 2004, dem Jahrestag des US-Angriffs gegen den Irak. Falls du deine Stadt hier nicht findest, erkundige dich bei Antikriegsorganisationen vor Ort oder im Internet


  • Berlin Demonstration Auftakt um 13 Uhr auf den Potsdamer Platz

  • Duisburg Demonstration Auftakt um 11:30 Uhr am Dellplatz

  • Frankfurt Demonstration Auftakt um 10:30 Uhr an der Hauptwache

  • Hamburg Demonstration Auftakt: 12 Uhr, Kriegsklotz, Dammtordamm

  • Heidelberg Kundgebung um 12 Uhr vor dem US-Hauptquartier




  • Linksruck Nr. 172, 1. Januar 1970





    Dieser Artikel kommt von Linksruck
    http://www.linksruck.de