Willkommen bei
Anzeige
    

Fernsehtipps vom 11. bis 25. November

Platoon
Antikriegsdrama, USA 1986
Der junge Soldat Taylor (Charlie Sheen) erlebt die Hölle des Vietnamkrieges: Die US-Armee foltert und ermordet Zivilisten oder die Soldaten versuchen, dem Krieg im Drogenrausch zu entfliehen. Mit diesem Film verarbeitete Regisseur Oliver Stone („Alexander“) seine Erlebnisse als Soldat in Vietnam.
So., 13. 11. , 22.15 Uhr, K1

Mr. Klein
Polittragödie, Frankreich/Italien 1976
1942 im von Deutschland besetzten Paris: Der Kunsthändler Robert Klein profitiert vom Krieg, indem er die Antiquitäten der Verfolgten billig aufkauft. Doch er wird mit einem Juden verwechselt und muss selbst vor den Nazis fliehen. Ebenso beklemmender wie packender Film über Mitläufer und Widerstand.
Mo., 14. 11., 22.50 Uhr, MDR

Deutsche Kolonien (2)
Geschichtsdokumentation
„Afrika brennt“: Als sich die Hereros 1904 im heutigen Namibia gegen die deutsche Kolonialherrschaft erheben, metzelt die Armee fast das ganze Volk nieder. Teil 3 über die kolonialen Pläne der Nazis läuft am 22. 11..
Di., 15. 11., 20.15 Uhr, ZDF

Rana’s Wedding
Drama, Palästina/Niederlande 2002
Rana steht in Ost-Jerusalem vor der Wahl, zu heiraten oder ihren Vater ins ägyptische Exil zu begleiten. Doch ehe sie den Mann, den sie liebt, heiraten kann, muss sie sich mit Straßensperren, Soldaten und Bürokratie herumschlagen. Schon hier porträtierte Regisseur Hany Abu-Assad („Paradise Now“) ebenso bitter wie komisch den alltäglichen Wahnsinn in den besetzten Palästinensergebieten.
Mi., 16. 11., 23.15 Uhr, WDR

Ten
Episodenfilm, Iran/Frankreich 2002
Mania ist Taxifahrerin in Teheran. Mit zehn Fahrgästen, meist Frauen, diskutiert sie über Glauben, Liebe und Hoffnung. Mit diesem Film, der nur in einem Auto spielt, gelang Regisseur Abbas Kiarostami („Der Geschmack der Kirsche“) ein faszinierendes Porträt der iranischen Gesellschaft.
Sa., 19. 11., 24 Uhr, ARTE

Franco und Salazar
Dokumentation, Portugal 2005
Die Regime der Faschisten Franco in Spanien und Salazar in Portugal waren bis in die 70er Jahre miteinander verflochten. Die Dokumentation beleuchtet die Beziehungen der Diktaturen und ihren Einfluss auf die internationale Politik.
Mi., 23. 11., 20.40 Uhr, ARTE

von Daniel Illger (E-Mail)

Linksruck Nr. 210, 9. November 2005

Copyright © by Linksruck All Right Reserved.

(1069 mal gelesen)

[ Zurück ]
Artikel zum Thema
Deutschland-Fahnen zur WM:
Die Fahne des Sozialabbaus

Mehr zu Kultur

Einstellungen
Druckbare Version  Druckbare Version

Artikel weiterempfehlen  Artikel weiterempfehlen

Web site powered by PHP-Nuke

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2005 by Linksruck

Web site Engine's code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.